Worauf sich Royalfans 2023 freuen können

Der Tod der Queen und die Netflix Doku von Meghan und Harry waren wohl die Topthemen der vergangenen Monate. Aber auch schöne Momente, wie der 18. Geburtstag von Prinzessin Ingrid Alexandra oder das 50. Thronjubiläum von Königin Margrethe fanden 2022 statt. Nun ist das Jahr zu Ende und es lohnt sich einen Blick auf 2023 zu werfen.

Neues von den Sussexes

Anfang des Jahres wird Harry seine Memoiren veröffentlichen. „Spare“ (dt. Reserve) könnte ein neuer Angriff auf die Königsfamilie darstellen. Von seiner Kindheit, über den Militärdienst, seine Ehe und die Kinder – das gesamte bisherige Leben des Prinzen ist Thema. Am 10. Januar erscheint das von Ghostwriter J.R. Moehringer geschriebene Buch.

Besondere Ereignisse

Ein Event wird wohl alle überstrahlen. Am 6. Mai wird König Charles in der Westminster Abbey gekrönt. Auch wenn die Feierlichkeiten kleiner als die bei seiner Mutter 1953 ausfallen werden, dürfte trotzdem Feierlaune in London herrschen. Schon im Februar werden Kronprinzessin Victoria von Schweden und Ehemann Daniel Australien besuchen. Gerüchten zufolge werden auch der Prinz und die Prinzessin von Wales im Laufe des Jahres nach Australien reisen. Zudem finden Mitte September die Invictus Games in Düsseldorf statt. Ein Besuch von Harry und Meghan gilt als gesichert. Für Prinz Joachim von Dänemark und seine Familie steht ein Umzug in die USA an.

Diese Royals heiraten

Traumhochzeiten wird es 2023 einige geben. Im April heiratet Prinzessin Alexandra von Luxemburg ihren Verlobten Nicolas Bagorie. Auch Prinzessin Märtha Louise von Norwegen wird ihren Verlobten Durek Verrett ehelichen. Nach 4 Jahren Verlobung werden Prinzessin Theodora von Griechenland und Matthew Kumar im Frühsommer ebenfalls „Ja“ sagen. Und in Jordanien läuten gleich zwei mal die Hochzeitsglocken. Sowohl Kronprinz Hussein als auch seine Schwester Prinzessin Iman werden heiraten.

Und gleich 2 royale Paare feiern 10. Hochzeitstag. Prinzessin Madeleine von Schweden und Chris O’Neill im Juni und Prinz Félix von Luxemburg und Prinzessin Claire im September. Ein Anlass, zu dem meist neue Bilder veröffentlicht werden.

Bedeutende Geburtstage

Auch einige nennenswerte Geburtstage stehen an. Gleich zwei royale Schönheiten feiern die Volljährigkeit. Bereits am 26. Juni darf Prinzessin Alexia der Niederlanda feiern. Prinzessin Leonor von Spanien wird am 31. Oktober 2023 18 Jahre alt. Am 19. August darf Kronprinzesin Mette-Marit von Norwegen 50 Kerzen auf der Geburtstagstorte auspusten. Am 15. September zieht ihr Prinz Daniel von Schweden gleich. Im Dezember feiert Königin Silvia von Schweden ihren 80. Geburtstag.

Hier ist Nachwuchs unterwegs

Wie im September verkündet wurde, erwarten Erbgroßherzogin Stèphanie von Luxemburg und Ehemann Erbgroßherzog Guilliaume im April ihr zweites Kind. Große Vorfreude auch in Monaco. Prinzessin Stèphanie wird zum ersten Mal Oma, denn Sohn Louis und Ehefrau Marie erwarten ihr erstes Kind. Und neueste Bilder aus England lassen eine erneute Schwangerschaft von Prinzessin Eugenie vermuten.

Langeweilig wird das kommende Jahr also keinesfalls. Bereits jetzt können die Royalfans sich auf zahlreiche Ereignisse freuen. Und mit Sicherheit werden sich im Laufe des Jahres weitere freudige Neuigkeiten ankündigen.

Werbung

Ein Kommentar zu „Worauf sich Royalfans 2023 freuen können

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s