Lilibet Diana – Ein Name der weltweit für Schlagzeilen sorgt

Am Abend des 6. Juni verkünden sie die News: Meghan und Harry sind Eltern einer Tochter geworden. Geboren ist die Kleine bereits am Freitag in Kalifornien. Im Vergleich zu Archie’s Geburt lief alles wesentlich ruhiger und ohne viel Trubel ab. Der Name Lilibet Diana Mountbatten-Windsor aber sorgt für allerhand Aufmerksamkeit. Und die Meinungen gehen auseinander. Während einige die Namenswahl begrüßen, sehen es viele andere ehr skeptisch. Das ich selbst kein Fan vom Namensgeschmack der Sussex’s bin, zeigte sich bereits nach der Geburt von Archie. Auch diesmal war der Name erwartet unerwartet. Lilibet zu Ehren der Königin und Diana in Gedenken an die Großmutter der Nummer 8 der britischen Thronfolge. Stellt sich die Frage, weshalb die „Aussteiger“ ausgerechnet solch traditionelle Namen wählten. Ein Versuch, die letzten Wochen und attackierende Aussagen auf das Königshaus etwas abzumildern? Dazu kommt das Harry häufiger betonte, welche Bürde es war, als Royal aufzuwachsen. Zwar ermöglicht er in Amerika seinen Kindern ein ganz anderes Leben als seines, dennoch ist der Name hier nicht unbedingt die beste Möglichkeit, unabhängig vom Königshaus zu sein, wenn die Namen der Kleinen für immer mit zwei äußert bekannten und einzigartigen Persönlichkeiten in Verbindung gebracht werden. Wie aus dem Statement des Paares hervorging, wird Lili wohl der Rufname des Sprösslings sein. Die Reaktionen aus dem Königshaus waren gewohnt distanziert und professionell. Auf ein erstes Bild warten die Royalfans noch immer gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s