Der langerwartete Thronfolger

So lange Royalfans auch auf diese Nachricht gewartet haben, genauer gesagt ganze 7 Jahre, umso überraschender kam diese doch. Luxemburg wird im Mai 2020 einen Thronfolger bekommen. Luxemburgs Erbgroßherzogin ist schwanger. Viel wurde spekuliert, Gerüchte wie eine Unfruchtbarkeit kamen zuletzt immer wieder auf. Man mag sich nicht ausmalen, welcher Druck auf Stephanie lastete. Um so glücklicher dürfte sie nun mit der freudigen Nachricht sein. Auch Prinz Félix und seine Familie dürften erleichtert sein. Der zweite Sohn von Großherzog Henri wäre nämlich Großherzog geworden, würde sein älterer Bruder keinen Nachwuchs erwarten. Neben Félix war auch eine andere Person hocherfreut über die Babynews. Tessy Antony, Ex-Frau von Prinz Louis, dem jüngeren Bruder des werdenden Vaters, teilte auf Instagram stolz die frohe Botschaft und ließ ihren Gefühlen freien Lauf. Trotz Scheidung scheint sie immer noch eine enge Verbindung zur großherzoglichen Familie zu haben. Aber zurück zu Stephanie und Guilliaume, die nach vielen Babys in Schweden nun die international Presse nach Luxemburg locken. Bereits jetzt kann man erwarten, dass der kleine Royal vor vielen Kameras getauft wird und vor den Augen von Königen und Thronfolgern aus ganz Europa, die zugleich auch mögliche Taufpaten sein könnten. Noch schlummert das Royalbaby und weiß noch nichts von seinem Leben an der Spitze einer Nation, welches ihn eines Tages erwarten wird.